georgenschule-kopf-schule.jpg
neu_schule_660.JPG
neu_schule_661.JPG
neu_schule_663.JPG
neu_schule_664.JPG

Entwicklungsvorhaben (EVA)

Das Entwicklungsvorhaben "Eigenverantwortliche Schule in Thüringen" beschreibt eine Entwicklungsstrategie für alle Thüringer Schulen.

Die Teilnahme an der Pilotphase ab dem Schuljahr 2005/2006 und an der Fortführungsphase (ab Januar 2006) des Entwicklungsvorhabens basiert auf einer bewussten Entscheidung der Einzelschule und somit auf einer Beschlussfassung in der jeweiligen Schulkonferenz.

Das Vorhaben nimmt Bezug auf den Qualitätsrahmen (Hier sollte eine Link zum Qualitätsrahmen gesetzt werden) schulischer Entwicklung und beschreibt in fünf Bereichen die Prozessqualitäten, die hierfür detailliert betrachtet werden müssen.

Es ist vorgesehen, alle Schulen in das Entwicklungsvorhaben zu integrieren. So kann ab dem Schuljahr 2006/2007 neben der Anmeldung durch die Schule selbst auch das zuständige Staatliche Schulamt einzelne Schulen für das Entwicklungsvorhaben benennen.

Leitziel und Methode der Schulpolitik ist es, heute und morgen Schulen den Rahmen zu geben, sich eigenverantwortlich entwickeln zu können, dabei Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung als Maßstab für diese Entwicklung bewusst zu machen sowie diese auch in öffentlicher Rechenschaftslegung zu dokumentieren.

© 2017 Georgenschule Eisenach | Webdesign: ideenwert | Sitemap | Impressum

Mit freundlicher Unterstützung: